Friesenhagen Ortsansicht
Friesenhagen Ortsansicht
 

Aktuelles & Termine

Datum/Zeit Veranstaltung Ort
28.06.2017 Tagesfahrt der Senioren-CDU  

 

 

 

CDU Ortsverbände Friesenhagen und Harbach unterstützen Maik Köhler

 

 

Im Rahmen einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der CDU Ortsverbände Friesenhagen und Harbach hat Maik Köhler, der Personalvorschlag des CDU-Gemeindeverbandes Kirchen für die Wahl des Verbandsbürgermeisters im Jahr 2017, volle Rückendeckung erhalten.

 

In Anwesenheit des Kreisvorsitzenden Dr. Josef Rosenbauer und des Vorsitzenden des Gemeindeverbandes Kirchen, Christian Ruf, stellte sich Maik Köhler den Anwesenden vor. Er erläuterte seine Ideen zu einer bürgernahen, modernen und leistungsfähigen Verwaltung, die an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger sowie der Ortsgemeinden orientiert ist, dabei aber auch die Wirtschaft unterstützt, damit Arbeitsplätze und Einnahmen gewährleistet werden.

 

Im Rahmen der Diskussion mit Maik Köhler wurde schnell klar, dass er sich durch seine langjährige Arbeit als Ortsbürgermeister, im Verbandsgemeinderat und Kreistag fachliche Kompetenzen erworben hat, die ihn im besonderen Maße für das Amt des Verbandsgemeindebürgermeisters qualifizieren. Maik Köhler zeigte sich gut über die örtlichen Gegebenheiten informiert und sicherte zu, sich für alle Ortsgemeinden gleichermaßen einzusetzen und diese in ihrer Entwicklung zu stärken. Dies sicherte er insbesondere den Friesenhagenern beim Umgang mit dem drohenden Bau von Windkraftanlagen im Wildenburger Land zu.

 

So war es dann auch eine logische Konsequenz, dass sich die Anwesenden einstimmig für die Unterstützung von Maik Köhler aussprachen. Damit haben sich auch die letzten verbleibenden CDU-Ortsverbände für Maik Köhler entschieden.

Maik Köhler (2. v. l.) soll für die CDU als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen kandidieren. Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer, Gemeindeverbandsvorsitzender Christian Ruf und Fraktionsvorsitzender Michael Dützer (von links)

Maik Köhler soll Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen werden

Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Kirchen schlägt den Ortsverbänden in der Verbandsgemeinde Kirchen den derzeitigen Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik Köhler als CDU-Kandidaten für die Wahl des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Kirchen im Jahr 2017 vor. Das hat der Vorstand einstimmig beschlossen.

Der Verbandsgemeindevorstand der CDU möchte nun in Absprache mit dem Kreisverband ein offenes und transparentes Vorgehen wählen. Die Mitglieder sollen von Anfang an mitbestimmen. Deshalb gibt der Vorstand diesen Vorschlag nun zunächst in die Ortsverbände der CDU in Kirchen, Brachbach, Mudersbach, Harbach, Friesenhagen und Niederfischbach, wo in den kommenden Wochen den Mitgliedern die Gelegenheit gegeben werden soll, den Kandidaten Maik Köhler näher kennenzulernen und evtl. Fragen im offenen Diskurs mit den Mitgliedern zu erörtern.

Michael Wäschenbach besucht Friesenhagen

Im Rahmen seiner "1000 Türen-Tour" besucht unser Landtagsabgeordneter Michael Wäschenbach am Donnerstag, 03.03.2016, von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Friesenhagen. Er wird sich den Einwohnern vorstellen und es besteht die Gelegenheit mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Mehr zu Michael Wäschenbach unter:

http://www.michael-waeschenbach.de/index.php/meine-standpunkte.html

 

Ehrungen verdienter Mitglieder

 

Im Rahmern der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden verdiente Mitglieder geehrt:

Martin Fuß erhielt für 50 Jahre Treue eine Urkunde und eine Ehrennadel ausgehändigt. Er ist als ehemaliger langjähriger Ortsverbandsvorsitzender eines der „Urgesteine“ der CDU Friesenhagen.

Für 40 Jahre Treue erhielten Bärbel Wildt, Heribert Weschenbach, Johannes Reuber, Josef Fuhs, Karl-Josef Reuber und Werner Würden eine Urkunde sowie die Treuenadel.

Vorne (von links nach rechts): Werner Würden, Heribert Weschenbach, Martin Fuß, Karl-Josef Reuber, Michael Wäschenbach Hinten (von links nach rechts): Kurt Swinka, Bruno Schuh, Michael Schüttler

Jahreshauptversammlung der CDU Friesenhagen

 

Die Mitgliederversammlung der CDU Friesenhagen am 13.11.2015 stand ganz im Zeichen der Orts- und Landespolitik. Dazu war MdL Michael Wäschenbach eingeladen, der den Anwesenden zur aktuellen Landespolitik Rede und Antwort stand. Dabei ging er insbesondere auf die Asyl- und Flüchtlingsthematik sowie zu seinen Bemühungen zur Sanierung der Kreis- und Landesstraßen ein.

 

Michael Schüttler und Christof Strahlenbach informierten über die Ortspolitik und stellten Einzelheiten und die kritische Haltung der CDU zum Kauf der EAM-Anteile dar, die durch die CDU-Fraktion im Gemeinderat einstimmig abgelehnt wurden. Darüber hinaus gaben sie Auskunft über den aktuellen Sachstand des Baus von Windkraftanlagen und zur Beprobung des Wassers bei Brunnenbesitzern in der Ortsgemeinde.

 

Die CDU Friesenhagen ist weiterhin bemüht, auch junge Leute aktiv am politischen
Geschehen in der Ortsgemeinde zu beteiligen, sie bei ihrer Meinungsbildung zu unterstützen und ihnen eine Mitwirkung im Gemeinderat zu ermöglichen. Um besser auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe eingehen zu können, wurde sowohl die neu gestaltete Internetseite, als auch der Auftritt bei Facebook vorgestellt.

So erreichen Sie uns:

CDU Ortsverband Friesenhagen
Am Krängel 11
51598 Friesenhagen

 

Rufen Sie einfach an unter

02734 - 47784

 

oder schreiben Sie uns an

info@cdu-friesenhagen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CDU Ortsverband Friesenhagen